AKTUELLE INFORMATIONEN


 

12.08.2020

 

BayMBl. 2020 Nr. 454 (Bayerisches Ministerialblatt)

Änderung der Bekanntmachung

"Corona-Pandemie: Hygienekonzept Gastronomie"

Gemeinsame Bekanntmachung der Bayerischen Staatsministerien für Gesundheit und Pflege

und für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie

vom 12. August 2020, Az. 71-4800a/42/3

 

 

20.07.2020

 

Infektionspräventionskonzept für den Palais Club München ist hier einzusehen.

 

Sehr gerne senden wir Ihnen dieses PDF per E-Mail zu.

Kontaktieren Sie uns dafür hier

 

 

 

22.06.2020

 

Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass wir aktuell an einem Hygieneplan/ Infektionspräventionskonzept für einen bekannten Münchner Club/ Diskothek arbeiten.

Mit freundlicher Genehmigung des Clubs wird dieser hier veröffentlicht werden um anderen Gastronomiebetrieben/ Clubs/ Hotels die Möglichkeit zu geben sich dieses Infektionspräventionskonzept als Anregung für ein auf Ihren Betrieb zugeschnittenen Plan zu verwenden.

 

Dies soll ein Beitrag zur Infektionsprävention in unserer Gesellschaft sein,

dem wir uns sehr gerne anschließen.

Mit der Veröffentlichung rechnen wir in KW 30/ 2020.

 

 

25.05.2020

 

BayMBl. 2020 Nr. 291 (Bayerisches Ministerialblatt)

Änderung der Bekanntmachung

"Corona-Pandemie: Hygienekonzept Gastronomie"

Gemeinsame Bekanntmachung der Bayerischen Staatsministerien für Gesundheit und Pflege

und für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie

vom 25. Mai 2020, Az. GZ6a-G8000-2020/122-321

 

 

 

14.05.2020

 

BayMBl. 2020 Nr. 291 (Bayerisches Ministerialblatt) 

"Corona-Pandemie: Hygienekonzept Gastronomie"

Gemeinsame Bekanntmachung der Bayerischen Staatsministerien für Gesundheit und Pflege

und für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie

vom 14. Mai 2020, Az. GZ6a-G8000-2020/122-321

 

 

 

20.04.2020

 

Ein kurzer Informations-Beitrag zu den COVID-19-Lock-Down Auswirkungen

auf Trinkwasser-Installationen

 

Mit dem Schließungsgebot durch restriktiven Vorgaben von Bund und Ländern ist der bestimmungsgemäße Betrieb in vielen Trinkwasser-Installationen zeitweise nicht gegeben.

Die bei der Planung zugrunde gelegte regelmäßige Wassernutzung ist bei einer Betriebsunterbrechung nicht mehr gegeben, was zu Stagnationen und damit zum Risiko mikrobieller Vermehrung von pathogenen Keimen (z.B. Legionellen) führen kann.

 

Der Corona-Virus ist vermutlich nicht über das Trinkwasser übertragbar, bringt jedoch durch die Stilllegung von Trinkwasser-Entnahmestellen eine indirekte Gefährdung der Verbraucher mit sich: Legionella pneumophilia ist ein oppotunistischer Erreger, der sich eine durch Primärerkrankung geschwächte Verfassung des Körpers/ Immunsystems (z.B. SARS/ COV2) zu Nutze machen kann und so eine opportunistische Infektion verursachen könnte.

 

Nach den Vorgaben der Trinkwasserverordnung, die sich ebenfalls wie die Rechtsverordnungen zum COVID-19 Virus auf dem IfSG berufen, ist in Trinkwasser-Installationen der bestimmungsgemäße Betrieb jederzeit aufrecht zu erhalten.

 

Das heißt, auch wenn sich keine Besucher, Gäste oder andere Verbraucher, im Gebäude oder den aufgeführten Gebäudeteilen aufhalten, muss eine bestimmungsgemäße Nutzung simuliert werden, indem die Entnahmestellen spätestens alle 72 Stunden gespült werden, damit das in den Leitungen befindliche Trinkwasser ausgetauscht werden kann.

 

Bei Betriebsunterbrechungen von länger als 72 Stunden sind zusätzliche Maßnahmen zu organisieren, um einen technisch und hygienisch einwandfreien Zustand der Trinkwasser-Installation weiterhin zu gewährleisten.

 

Technische Vorgaben Regelwerke dazu sind die a.a.R.d.T., die neue Richtlinie der VDI 6023, DVGW-Arbeitsblatt 557 und bei langfristiger Unterbrechung (> 6 Monate) DIN EN 806-4.

 

Résumé:

Mit den Auswirkungen der Corona-Krise haben wir alle zu kämpfen. Um nicht noch zusätzlichen Schaden zu nehmen, z.B. durch einen Positiv-Befund auf Legionella pneumophilia, raten wir Ihnen möglichst auf regelmäßigen Wasseraustausch in Ihrer Haus-Installation zu achten.

 

 

 

23.03.2020

 

*** Unsere Internetpräsenz befindet sich momentan im Umbau *** 

*** Bitte rechnen Sie mit möglichen Änderungen und Ausfällen auf den Seiten ***

*** Wir bedanken uns für Ihr freundliches Verständnis ***